Leistungen

Meine Arbeit beschränkt sich weitgehend auf das Einzeltraining von Hunden im Bereich Grundgehorsam und mit verschiedenen Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Trennungsstress, Begegnungsprobleme, Integration nach Tierheimaufenthalt, etc.). Das Training erfolgt grundsätzlich vor Ort, also im alltäglichen und gewohnten Umfeld des Hundes. Der Ablauf des Trainingsprogramms folgt einem groben Schema und wird den individuellen Gegebenheiten entsprechend angepasst.
Das Training richtet sich ausschliesslich nach tierschutzrelevanten Gesichtspunkten. Dies bedeutet, das OHNE Zwangsmittel und Strafe gearbeitet wird. Ein positiv gestimmter Hund ist lernfähiger, da er Freude an der Arbeit mit seinem Menschen hat und sich über jede Form der Aufmerksamkeit und Belohnung freut.

1. Kennenlernen
Vor der Bestandsaufnahme sollte man sich sicher sein, dass man einen Hundetrainer gewählt hat, dem man vertraut und mit dem man sich versteht. Daher biete ich vorab ein ca. 30-minütiges Kennenlernen an, um sich gegenseitig zu „beschnuppern“ und um eine mögliche Zusammenarbeit festzustellen. Hierbei werden relevante Themen nur am Rand angesprochen. Kann man sich eine Zusammenarbeit vorstellen, wird ein weiterer Termin für die Bestandsaufnahme, etc. vereinbart.
Diese halbe Stunde ist im Bereich des Rhein-Kreises Neuss kostenlos; ausserhalb des Rhein-Kreises Neuss erlaube ich mir, eine Unkostenpauschale in Rechnung zu stellen.

2. Bestandsaufnahme, Verhaltensanalyse, Startberatung
Im Rahmen eines 1- bis 2stündigen Ersttermins vor Ort erfolgt eine Bestandsaufnahme des unerwünschten Verhaltens und den Haltungsbedingungen. In einem anschließenden Beratungsgespräch können in aller Regel erste Hilfestellungen zu einem verbesserten Umgang mit dem Hund gegeben werden.

3. Entwicklung eines Trainingsplans
Im Anschluss an den Ersttermin wird ein konkreter, an die individuellen Gegebenheiten angepasster Trainingsplan erstellt. Alle Maßnahmen werden konkret begründet und im Detail (insbesondere im Hinblick auf die Durchführbarkeit) mit dem Kunden be- und abgesprochen.

4. Begleitung bei der Durchführung des Trainings, Anpassung und Weiterentwicklung des Trainingsplans.
In den Trainingsstunden erhalten Sie genaue Anweisungen zur Durchführung der einzelnen Übungen bzw. zum täglichen Umgang mit dem Hund und seines Verhaltens.  Die Übungen werden hierbei den Trainingsfortschritten entsprechend angepasst.